Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

1 GELTUNGSBEREICH

(1) Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte gegenüber Verbrauchern und Unternehmen mit

Luig GmbH
TortenMacher
Havixbecker Str. 70
48161 Münster
info@hausbrink.com

nachstehend Luig GmbH oder „wir“ genannt. Die Rechtsgeschäfte können dabei persönlich, telefonisch, per E-Mail oder über die Internetseite zustande kommen.

Zur Luig GmbH gehören folgende Marken: Haus Brink, Tortenmacher, Villa Winter und White-in-the-Green.

(2) Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

(3) Alle unten angeführten Bedingungen gelten mit einer Auftragserteilung als angenommen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten sämtliche Rechte und Pflichten der Vertragsparteien. Sonstige Vereinbarungen oder Willenserklärungen der Vertragsparteien bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für eine Änderung des Schriftformerfordernisses.

 

2 ANWENDBARES RECHT UND VERBRAUCHERSCHUTZVORSCHRIFTEN

(1) Sofern der Kunde Kaufmann ist oder keinen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union hat, ist Münster alleiniger Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen den Vertragsparteien.

(2) Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss der Vorschriften des UN-Kaufrechts. Im Verkehr mit Endverbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar sein, sofern es sich um zwingend verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.

(3) Je nach angebotener Leistung kann es sein, dass zusätzliche Vereinbarungen getroffen werden.

 

3 VERTRAGSGEGENSTAND UND PREISE

3.1 FÜR TORTEN UND KONDITOREIPRODUKTE

(1) Unsere Preise sind grundsätzlich die im individuellen Angebot angegebenen Preise. Die Preise auf der Internetseite dienen lediglich einer Preisindikation. Jede Torte bzw. Auftragsfertigungen von Konditoreiprodukten ist/sind eine individuelle kundenangepasste Leistung. Preiskorrekturen von Tippfehlern oder Kalkulationsirrtümern behalten wir uns vor. Unsere Preise gelten, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart ist, ab Versandstätte ausschließlich Verpackung, Fracht und ggf. Nachnahmegebühren. Alle Preisangaben auf unserer Website sind inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer sofern der Kunde nicht außerhalb der Europäischen Union wohnt oder als Firma innerhalb der EU eine USt-ID angegeben hat. Es wird bei sämtlichen Preisangaben erwähnt, ob diese inkl. oder zzgl. Mehrwertsteuer sind.

(2) Verpackungs- und Versand- bzw. Lieferkosten trägt der Kunde. Diese sind abhängig von der Versandart, der Zahlungsart, dem Gewicht und dem Versandziel. Sie werden bei Bestellungen gesondert berechnet und im Angebot genannt und auf der Rechnung gesondert ausgewiesen. Die Wahl der Versandart erfolgt nach Wunsch des Kunden oder im Rahmen der zulässigen Möglichkeiten nach bestem Ermessen. Eine Auslieferung ist möglich und kann entsprechend mit angeboten werden. Ebenso ist eine Abholung vor Ort in Münster-Roxel nach Absprache möglich.

(3) Verpackungen werden Eigentum des Kunden und von der Luig GmbH in den Verpackungskosten berechnet.

(4) Bei Teillieferungen, die durch die Luig GmbH veranlasst oder angeboten werden, erfolgen Nachlieferungen versandkostenfrei. Bei speziellen Kundenwünschen zur Aufteilung der Lieferung, werden zusätzlich die Versandkosten für jede Teillieferung berechnet.

(5) Etwa anfallende Zoll- und sonstige Gebühren trägt der Käufer.

 

3.2 FÜR WORKSHOPS, JUNGESELLINENABSCHIEDE UND MIETE DER LOCATION SOWIE VERANSTALTUNGEN

(1) Unsere Preise für Workshops sind die auf der Internetseite angegebenen Preise. Für Jungesellinenabschiede und Miete der Location sowie Veranstaltungen erstellen wir ein auf die Anfrage angepasstes Angebot. Korrekturen von Tippfehlern oder Kalkulationsirrtümern behalten wir uns vor. Alle Preisangaben auf unserer Website sind inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer sofern der Kunde nicht außerhalb der Europäischen Union wohnt oder als Firma innerhalb der EU eine USt-ID angegeben hat. Es wird bei sämtlichen Preisangaben erwähnt, ob diese inkl. oder zzgl. Mehrwertsteuer sind.

(2) Für die Anmietung der Location für Veranstaltungen gilt der separate Überlassungsvertrag.

 

4 ZUSTANDEKOMMEN DES VERTRAGES

(1) Voraussetzung für das Zustandekommen des Vertrages ist eine Bestellung/ der Auftrag per E-Mail, schriftlich mit vollständiger Angabe von Name, Vorname, Postanschrift, Telefon-Nr. oder E-Mail-Adresse und bei Torten und Konditoreiprodukten ggf. dem gewünschten Liefertermin. Es gilt die zum Zeitpunkt des Auftrages aktuelle Preisliste der Luig GmbH. Unsere Angebote sind hinsichtlich der Leistungen, Menge und Nebenleistungen freibleibend. Sollte eine Absprache per Telefon oder per Beratungsgespräch erfolgen, versenden wir ein Angebot mit der Bitte um Unterzeichnung oder Rückbestätigung per Email.

(2) Bei größeren Aufträgen bzw. Veranstaltungen und individuellen Auftragsfertigungen senden wir eine detaillierte Auftragsbestätigung zu.

(3) Bei der Bestellung von Bilddruckprodukten ist der Kunde verantwortlich für die sichere Übermittlung der Bilddateien und die entsprechende Qualität dieser Dateien für die Herstellung der Produkte sowie der Beachtung des Urheberrechts.

(4) Die Buchung von Workshops (im Bereich Backleidenschaft und Tortentastings) kann über unsere Webseite durchgeführt werden. Es wird keine separate Buchungsbestätigung erstellt. Der Eingang der Zahlung reicht als Buchungsbestätigung aus.

(5) Hinweis: Die Teilnahme an all unseren Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr.

(6) Fertigen wir nach individuellem Auftrag des Kunden, z.B. gemäß fotografischer Vorlage, gezeichneter Vorlage, oder anders ausgeführten Wünschen und Maßgaben, oder wird ein Produkt in Abwandlung von der Standardausführung gemäß der Wünsche des Kunden gefertigt, handelt es sich um eine Auftragsarbeit. Das Urheberrecht für die Auftragsarbeit verbleibt bei uns. Der Hinweis auf Ausschluss des Widerrufsrechts gilt hier gleichermaßen. Der Leistungsumfang der Auftragsarbeit ist in unserem Angebot ausgeführt. Es besteht kein Anspruch auf darüberhinausgehende Leistungen.

(7) Bei unseren Angeboten handelt es sich um individuelle Handarbeit. Geringfügige Farb- und Größenabweichungen gegenüber den Produktabbildungen oder vorhergehenden Ausführungen der Arbeiten sind unausweichlich und kein Kriterium für eine Wertminderung der Ware.

 

5 DATENSICHERHEIT

 (1) Zur Abwicklung des Auftrages erheben wir Daten u.a. Name, Adresse, Kontaktmöglichkeiten.

(2) Die durch den Kunden mitgeteilten Daten verwenden wir ohne die gesonderte Einwilligung zur Abwicklung der Bestellung / des Auftrages.

(3) Ohne erweiterte Einwilligung werden die Daten nur im Rahmen von steuerrechtlichen und handelsrechtlichen Vorgaben gespeichert.

 

6 WIDERRUFSRECHT

(1) Soweit der Kauf über unsere Webseite als Verbraucher (§ 13 BGB) abschließen, gilt (vorbehaltlich des nachfolgenden § 7) das Folgende:

Die Beauftragung kann innerhalb von 14 Tagen kostenfrei widerrufen werden,

  • es gilt das Buchungsdatum via PayPal bei Workshops (Backleidenschaft und Tortentastings)
  • das Datum der Rechnung für die Teilnahme am Workshop (bei Kauf auf Rechnung)
  • oder das Datum der schriftlichen Annahme des Angebotes für Torten oder Konditoreiprodukte (per Email oder Unterschrift),
  • es sei denn wir müssen zur Einhaltung z.B. des Liefertermins schon vor Ablauf der 14 Tage-Frist mit der Ausführung des Auftrages anfangen. Weitere Bestimmungen unter Ausschluss des Widerrufrechtes.

(2) Zur Ausübung des Widerrufsrechtes, erfolgt eine eindeutige Erklärung per Post oder per Email an Luig GmbH in Münster Roxel über den Entschluss den Vertrag zu widerrufen.

 

7 AUSSCHLUSS DES WIDERRUFSRECHTS

Für die individuelle Anfertigung einer Torte oder eines Konditoreiproduktes besteht kein Widerrufsrecht:

Unsere Produkte werden frisch und ohne Konservierungsstoffe für jeden Auftrag handgefertigt. Konditorwaren sind aufgrund ihrer Warennatur ein leicht verderbliches Lebensmittel, welches nach strengen hygienischen Maßstäben produziert wird und auch ausgeliefert werden muss (z.B. Gewährleistung der Kühlkette). Sie können daher nicht zurückgenommen werden, sodass entsprechend eine Abnahmepflicht durch den Kunden besteht.

 

8 ZAHLUNGEN

(1) Soweit nicht anders vereinbart, sind die Rechnungen der Luig GmbH sofort ohne Abzug fällig. Bei größeren Auftragsarbeiten im Bereich Torten und Konditoreiprodukte behalten wir uns vor eine Anzahlung in Höhe von 50 % des Auftragswertes zu fordern.

(2) Der Kauf kann auf Rechnung oder per PayPal erfolgen.

(3) Die Luig GmbH behält sich vor, in Einzelfällen oder bei Ablehnung der Zahlung durch Kreditinstitute oder Anbieter der jeweiligen Zahlungsart den Auftrag nur gegen Zahlung per Nachnahme oder Vorkasse auszuführen. In diesem Fall kann der Kunde dies akzeptieren oder von seiner Bestellung zurücktreten.

(4) Die Luig GmbH ist berechtigt, etwaige Mahn- und Inkassokosten, Kosten von Rückbelastungen oder sonstige Kosten einer nicht ordnungsgemäßen Zahlung dem Käufer in Rechnung zu stellen.

(5) Die Aufrechnung ist außer bei von der Luig GmbH anerkannten oder rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen nicht zulässig. Die Zurückbehaltung von Zahlungen durch den Käufer wegen Gegenansprüchen aus anderen Vertragsverhältnissen ist ausgeschlossen.

 

9 LIEFERUNGEN UND ABNAHME

(1) Im Falle der Auslieferung der Ware durch uns entstehen Lieferkosten. Diese sind abhängig vom Transportweg und werden dem Käufer bei Auftragsabwicklung schriftlich mitgeteilt. Die Lieferung erfolgt zum vereinbarten Termin. Die Lieferadresse muss schriftlich mitgeteilt werden. Diese muss vollständig sein und einen Ansprechpartner (Empfänger) vor Ort beinhalten. Für Fehler in der Lieferadresse, fehlende Ansprechpartner oder wenn der Empfänger unter angegebener Adresse nicht bekannt ist, haftet der Käufer/Kunde.

(2) Auf Wunsch stellen wir kostenlos passendes Zubehör zur Verfügung, um Torten perfekt in Szene zu setzen. Für die Verleihung nehmen wir eine Pfandgebühr von  50-150 Euro (je nach Umfang des Zubehörs.)

Alle zur Verfügung gestellten Leihgaben müssen unaufgefordert und unversehrt zur Luig GmbH in Münster-Roxel nach Terminabsprache zurückgebracht werden. Bei Rückgabe überweisen wir die Pfandgebühr zurück auf das Konto des Rechnungszahlers.

Erfolgt die Rückgabe nach dem vereinbarten Termin, wird pro Tag eine Strafgebühr von 20€ berechnet. Werden die Leihgaben beschädigt oder gehen verloren werden diese komplett in Rechnung gestellt.

(3) Der Käufer hat die Ware bei Übergabe durch das Transportunternehmen abzunehmen. Kann die Ware aus Gründen, die von der Luig GmbH nicht zu vertreten sind, durch das Transportunternehmen nicht an der angegebenen Lieferadresse übergeben werden oder verweigert der Käufer bzw. Empfänger die Abnahme, ist die Luig GmbH berechtigt, dem Käufer den vollständigen Kaufpreis zu berechnen. Die Kosten der Rücksendung und andere durch die Nichtabnahme entstehende Kosten trägt der Käufer.

 

10 HAFTUNGSAUSSCHLUSS UND TRANSPORTSCHÄDEN

(1) Sollte vereinbart werden, dass Ware durch Dritte entgegengenommen wird (z.B. eine Hochzeitstorte durch die Location/Gastronomen der Veranstaltung), bitten wir vorab dafür zu sorgen, dass die Torte bis zum Verbrauch sachgerecht und umsichtig gelagert werden.

(2) Im unternehmerischen Verkehr geht die Gefahr der zufälligen Verschlechterung und des Untergangs der Ware mit deren Übergabe an das Transportunternehmen auf den Käufer über. Für den einwandfreien Zustand der Ware sind wir ab diesem Zeitpunkt nicht mehr verantwortlich.

(3) Wir übernehmen keine Haftung bei verspäteter Dienstleistung durch falsch deklarierte Lieferadressen, Abwesenheit des Empfängers, oder Ereignissen, welche auf höhere Gewalt zurückzuführen sind. Im Falle von höherer Gewalt (insbesondere Verkehrsunfall, Verkehrsstau, Betriebsstörung, Streik, Stromausfall und ähnlich) wird die Lieferzeit der Dienstleistung um die Dauer der Verhinderung verlängert.

(4) Sichtbare Transportschäden müssen sofort vom beteiligten Transportunternehmen bestätigt werden. Sonstige Reklamationen können innerhalb von 14 Tagen schriftlich geltend gemacht werden.

 

11 RÜCKTRITT UND STORNIERUNGEN

(1) Nach Erteilen und Unterzeichnen des schriftlichen Auftrags ist die Bestellung für beide Parteien bindend.

(2) Treten wesentliche Verschlechterungen in den Vermögensverhältnissen des Kunden ein, die Zweifel an seiner Zahlungsfähigkeit begründen, ist die Luig GmbH berechtigt, von dem Vertrag zurückzutreten oder ihre Lieferungen und Leistungen zurückzubehalten und dem Käufer eine angemessene Frist für die Leistung von Vorauszahlungen oder die Stellung von Sicherheiten zu setzen. Nach Ablauf dieser Frist ist die Luig GmbH zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

(3) Bei Stornierungen im Bereich von Torten und Konditoreiprodukten gelten folgende Regeln:

  • Stornierung bis zu 30 Tage vor dem vereinbaren Liefertermin – Die Stornierung wird mit 50% des Gesamtpreises berechnet. Wir bieten an, die Anzahlung mit einer neuen Torte oder Konditoreiprodukt zu verrechnen, sollte es sich um eine Terminverschiebung handeln.
  • Stornierung 30 Tage (und weniger) vor dem vereinbarten Liefertermin – Die Stornierung wird mit 100% des Gesamtpreises berechnet.

(4) Bei Stornierungen im Bereich Workshops und Jungesellinnenabschiede gelten folgende Regelungen:

  • Eine Rückerstattung der Gebühren bei Nichtteilnahme / No-Show erfolgt nicht. Für einen regulären Termin aus unserem Programm besteht die Möglichkeit eine Ersatzperson zu schicken.
  • Sollten zu wenig Anmeldungen eingehen, behalten wir uns vor, den Workshop abzusagen. In diesem Fall wird die Workshopgebühr zurückerstattet.
  • Bei Krankheit oder anders bedingten Ausfalls von unserer Seite, den wir nicht durch eine Vertretung abfangen können, werden wir einen alternativen Termin zur Verfügung stellen. Wir bitten um Verständnis, dass wir die Qualität unserer Angebote entsprechend nur mit geeignetem Personal gewährleisten können.
  • Bei einem Rücktritt bis zu 14 Tage vor dem gebuchten Termin, kann dieser nach Absprache und verfügbaren Plätzen auf einen anderen Termin umgebucht werden. Bei Rücktritt ab 13 Tagen vor Kursbeginn, können die Kosten leider nicht erstattet werden, da wir das Material eingekauft/ bestellt haben.

(5) Bei Stornierungen im Bereich Location Miete und Veranstaltungen gelten folgende Regelungen:

  • Bei Buchung einer Veranstaltung oder Anmietung unserer Räumlichkeiten gilt der separate Überlassungs- und Dienstleistungsvertrag, der zwischen den Partnern geschlossen wird.

 

12 EIGENTUMSVORBEHALT

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Luig GmbH. Der Kunde ist trotzdem verpflichtet die Ware abzunehmen bzw. sollte die Ware zwischenzeitlich verderben, ist er in vollem Umfang des Auftragswertes schadensersatzpflichtig.

 

13 GUTSCHEINE

(1) Gutscheine können ausschließlich bei der Luig GmbH eingelöst werden.

(2) Geschenkgutscheine und Restguthaben von Geschenkgutscheinen sind bis zum Ende des dritten Jahres nach dem Jahr des Gutscheinkaufs einlösbar. Restguthaben werden dem Kunden bis zum Ablaufdatum gutgeschrieben.

(3) Geschenkgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich.

(4) Reicht der Wert des Geschenkgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der übrigen angebotenen Zahlungsarten gewählt werden.

(5) Das Guthaben eines Geschenkgutscheins wird nicht bar ausgezahlt.

 

14 SCHLUSSBESTIMMUNGEN

(1) Sofern der Kunde Kaufmann ist oder keinen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union hat, ist Hamm alleiniger Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen den Vertragsparteien.

(2) Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss der Vorschriften des UN-Kaufrechts. Im Verkehr mit Endverbrauchern innerhalb der Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Endverbrauchers anwendbar sein, sofern es sich um zwingend verbraucherrechtliche Bestimmungen handelt.

(3) Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.